Seit dem 25. Mai 2018 gilt die Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (nachfolgend „DSGVO“).

In diesem Zusammenhang möchten wir Sie über die Verarbeitung Ihrer Daten und die Grundsätze, nach denen dies nach dem 25. Mai 2018 erfolgt, informieren.

Wenn Sie mit der nachfolgenden Datenschutzrichtlinie einverstanden sind, klicken Sie auf die Schaltfläche „Gehe zu Seite“ oder auf das „x“-Symbol in der oberen rechten Ecke.

Datenschutzrichtlinie

Die Datenschutzrichtlinie legt die Regeln für die Verarbeitung und den Schutz personenbezogener Daten fest, die von den Nutzern der Website www. jscncsystem. pl, im Folgenden als Service bezeichnet, zur Verfügung gestellt werden.

Der Administrator der auf der Webseite enthaltenen personenbezogenen Daten ist die Firma JS Transport Jacek Strzeszewski mit Sitz in Kosarzyn 48, 66-620 Gubin, NIP 9261434328, im Folgenden der Administrator genannt.

Die Website sammelt Informationen über die Benutzer, die in die Formulare auf der Grundlage der von ihnen selbst ausgedrückten Zustimmung eingegeben werden.

Die übermittelten Daten werden verarbeitet, um:

– Aufbau, Gestaltung des Inhalts, Änderung, Ausführung oder Auflösung des Vertragsverhältnisses zwischen dem Dienstleister (Verkäufer) und dem Dienstleistungsempfänger (Kunde), das in der Erbringung elektronischer Dienstleistungen über die Website oder dem Abschluss und der Erfüllung des Kaufvertrags für Produkte und deren Lieferung an den Kunden besteht.

– Direktmarketing der eigenen Produkte oder Dienstleistungen des Administrators

– Im Falle eines Kunden, der auf der Website die Versandart per Post oder Kurier nutzt, stellt der Administrator die gesammelten personenbezogenen Daten des Kunden in dem Umfang und nicht länger als dies für die Durchführung der Lieferung erforderlich ist, dem ausgewählten Spediteur zur Verfügung, der die Sendungen im Auftrag des Administrators ausführt.

– Der Administrator verarbeitet folgende personenbezogene Daten der Dienstleistungsempfänger (Kunden): Vor- und Nachname; E-Mail-Adresse; Kontakttelefonnummer; Anschrift (Straße, Hausnummer, Hausnummer, Postleitzahl, Ort, Land) und Anschrift für den Kaufbeleg. Bei Kunden, die gleichzeitig Unternehmer sind, verarbeitet der Administrator zusätzlich den Firmennamen und die Steueridentifikationsnummer.

– Die Bereitstellung der oben genannten personenbezogenen Daten ist für die Erbringung der elektronischen Dienstleistungen durch den Dienstleister oder für den Vertragsabschluss erforderlich. Der Umfang der erforderlichen Daten wird jeweils vor Beginn der Erbringung einer bestimmten elektronischen Dienstleistung oder vor Abschluss des Vertrages angegeben.

Der Benutzer, der die Daten in das Formular eingegeben hat, hat das Recht:

– Einsicht, Änderung, Löschung personenbezogener Daten,

– Einschränkung der Verarbeitung und jederzeit die Einstellung der Verarbeitung Ihrer Daten zu verlangen,

– jederzeitiger Widerruf der Einwilligung – der Widerruf der Einwilligung hat keinen Einfluss auf die Rechtmäßigkeit der vor dem Widerruf erfolgten Verarbeitung,

– Datenübermittlung an einen anderen Verantwortlichen für personenbezogene Daten

– eine Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde einzureichen.

Die vom Benutzer im Formular angegebenen personenbezogenen Daten werden für einen Zeitraum verarbeitet, der nicht länger ist, als es für die Zwecke erforderlich ist, für die sie angegeben wurden, und bis zum Bestehen der rechtlichen, buchhalterischen und steuerlichen Verpflichtungen des Administrators sowie bis zur Verjährung eventueller Ansprüche erforderlich ist. Wenn die Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten erteilt wurde – bis zum Widerruf der Einwilligung.

Der Verantwortliche trifft die gebotene Sorgfalt, um die übermittelten personenbezogenen Daten angemessen zu schützen, insbesondere vor deren Weitergabe an Unbefugte:

– Persönliche Daten werden über ein sicheres SSL-Protokoll übertragen,

– Die auf den Servern des Administrators gespeicherten personenbezogenen Daten werden verschlüsselt, der Serveranbieter gewährleistet den Schutz vor dem physischen Zugriff auf die Server, auf denen die personenbezogenen Daten gespeichert sind.

– Der Verantwortliche wendet technische und organisatorische Maßnahmen an, um den Schutz der verarbeiteten personenbezogenen Daten zu gewährleisten, der den Risiken und den geschützten Datenkategorien angemessen ist, und schützt insbesondere die Daten vor der Weitergabe an unbefugte Personen, der Entnahme durch unbefugte Personen, der Verarbeitung unter Verstoß gegen die geltenden Vorschriften sowie vor Veränderung, Verlust, Beschädigung oder Zerstörung.

– Die angegebenen personenbezogenen Daten dürfen nur an Personen weitergegeben werden, die über eine Rechtsgrundlage verfügen, die sich aus den Bestimmungen des polnischen Rechts ergibt.

Die Unternehmen, die personenbezogene Daten auf der Website erheben und verarbeiten, stammen hauptsächlich aus Polen und den Ländern des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR). Einige der Anbieter haben ihren Sitz außerhalb des EWR (z. B. Google Inc. hat seinen Sitz in den USA und stellt einen Webstatistikdienst namens Google Analytics bereit). Diese Unternehmen sind verpflichtet, die Grundsätze des EU-US-Datenschutzschilds für die Erhebung, Verwendung und Speicherung personenbezogener Daten von EU-Bürgern (Durchführungsbeschluss (EU) 2016/1250 der Kommission vom 12. Juli 2016 über die Angemessenheit des vom EU-US-Datenschutzschild gebotenen Schutzes) und die von der EU-Kommission angenommenen Vertragsklauseln einzuhalten.

Rechtliche Grundlagen für die Verarbeitung personenbezogener Daten:

– Gesetz vom 18. Juli 2002 über die Erbringung von Dienstleistungen auf elektronischem Wege (Uśude);

– Gesetz vom 16. Juli 2004 über das Telekommunikationsrecht (PrTel);

– Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (DSGVO);

Kontakt

Fragen zur Datenschutzerklärung richten Sie bitte an: kontakt@jscncsystem.pl